Landmetzgerei  A. Kemmler

Qualität, Frische, Geschmack- Handwerkskunst auf höchstem Niveau

Unsere Geschichte

1970 legte Wilhelm Kemmler den Grundstein für die heutige Metzgerei, indem er mit Hausschlachtungen für die umliegenden Bauern begann.

1989 wurde dann von den Söhnen Matthias Kemmler und Andreas Kemmler die heutige Metzgerei eröffnet.

Andreas Kemmler, damals 21-jährig, und wahrscheinlich der jüngste Metzgermeister Deutschlands.

Er konnte die Meisterprüfung nur mit Sondergenehmigung erwerben, da früher noch 5 Gesellenjahre zur Absolvierung Pflicht waren.

Der erste Metzgerladen befand sich zu dieser Zeit noch im Hof des landwirtschaftlichen Anwesens.

10 Jahre später zog man dann in den neuen Laden an die Straße um, und kurze Zeit später schied Matthias Kemmler aus dem Unternehmen aus.

Seitdem ist Andreas Kemmler alleiniger Geschäftsführer.

Von Anfang an fuhr man erfolgreich auf Wochenmärkte.

Der Hanauer Wochenmarkt sei da nur genannt als schönster Wochenmarkt Hessens.

Mittlerweile zählen auch Märkte im Taunus dazu, die sehr erfolgreich laufen.

Neben der täglichen, umfangreichen Arbeit, betätigt sich Andreas Kemmler auch in der Fleischer-Innung als ehrenamtliches Vorstandsmitglied.

Auch ist er Mitglied im Hanauer Wochenmarktverein. 

.